Tipps für Ihre Profilfotos

Tipps für Ihre Profilfotos

Profilfotos spielen eine grosse Rolle für die Entscheidung, ob Sie jemand kontaktiert oder nicht. Und umgekehrt können Sie das sicher auch aus eigener Erfahrung bestätigen, oder?

Ein paar gute Profilfotos sind also unerlässlich für Ihr Profil. Aber das ist einfacher gesagt als getan. Was macht gute Profilbilder eigentlich aus? Wie können Sie sich von Ihrer besten und interessantesten Seite zeigen?

Die Expertinnen von Pep Shot, der ersten Online-Dating-Fotoagentur der Schweiz, haben die besten Tipps für Sie gesammelt:

Eine Geheimwaffe, die Sie garantiert besitzen, ist Ihr Lächeln. Es wirkt nicht nur positiv und ansteckend, sondern lässt Sie auch vertrauenswürdig, ehrlich und attraktiv wirken. Ein Foto, auf dem Sie lächeln – am besten so, dass man es auch in Ihren Augen sieht – sollte also auf keinen Fall fehlen.

Ihre Fotos geben mehr als Ihr Aussehen preis. Zeigen Sie doch Ihre Interessen – zum Beispiel mit Accessoires .
Sie sind Musikliebhaber? Vielleicht möchten Sie Ihre Plattensammlung im Hintergrund abbilden. Oder lieben Sie es zu wandern? Dann teilen Sie doch ein Bild von Ihrer letzten Tour. Solche Fotos bieten ausserdem wunderbare Gesprächsanlässe: „Hey, welchen Gipfel hast du da bezwungen?“

Sorgen Sie für gute Lichtverhältnisse . Wählen Sie Fotos, die draussen im Freien aufgenommen wurden. Tageslicht lässt Sie natürlicher und „gesünder“ als künstliches Licht aussehen.
Überlegen Sie auch, ein Foto zu teilen, auf dem man Ihren ganzen Körper sieht. Damit vermitteln Sie, dass Sie offen und ehrlich sind.
Vergessen Sie nicht: Sie sind wunderbar, so wie Sie sind und haben nichts zu verstecken.

Seien Sie selbstbewusst – das wirkt richtig attraktiv. Und es geht ganz einfach: Stehen Sie aufrecht, ziehen Sie die Schultern zurück und blicken Sie gerade in die Kamera. Atmen Sie tief ein und aus, entspannen Sie sich und lächeln Sie.

Zeigen Sie Ihre Einzigartigkeit. Überlegen Sie: Was macht Sie besonders? Können Sie es auf Ihren Fotos zeigen? Haben Sie aussergewöhnliche Hobbies, besondere Körpermerkmale (Ihre tollen Kurven?) oder einen einzigartigen Stil (ein cooles Tattoo?). Damit stechen Sie aus der Masse heraus und fallen genau den Menschen auf, denen Ihre Besonderheiten gefallen.

Vorsicht bei:

  •  Alten Fotos: Ihre Fotos sollten aktuell sein. Verzichten Sie auf solche, die älter als 2 Jahre sind.
  •  Mangelhafter Qualität: Ihre Fotos sollten weder verpixelt noch über- oder unterbelichtet sein.
  •  Photoshop: Natürlich dürfen Sie Ihre Bilder ein bisschen bearbeiten –übertreiben Sie es nur nicht. Bei einem Treffen im „echten Leben“ sollten Sie leicht zu erkennen sein.
  •  Albernen Gesichtsausdrücken: Verschrecken Sie die Leute nicht mit komischen Bildern – das Internet ist sowieso schon ein verrückter Ort.
  • Intimen Aufnahmen: Waschbrettbauch oder Aufnahmen aus Bade- oder Schlafzimmer kommen nicht gut an. Fürs erste Kennenlernen, ist so etwas zu persönlich.
  • Anderen Menschen in Ihren Bildern: Ihre Fotos sollten Sie selbst zeigen und niemanden sonst. Auch nicht Ihre Kinder! Und falls Sie in Versuchung kommen, andere Leute aus dem Bild zu schneiden: Machen Sie es nur, wenn es wirklich nicht auffällt. Verwaiste Arme wirken etwas unpassend.

Mit diesen Tipps sollten Sie für die Auswahl Ihrer Profilfotos gewappnet sein.
Sie haben trotzdem noch Fragen, brauchen Hilfe oder möchten sich professionell ablichten lassen? Dann wenden Sie sich doch an Pep Shot – das Team freut sich, Sie kennenzulernen!


Pep Shot

Partner hier finden

Foto: Ⓒ Pep Shot


Diesen Artikel: