Wie man jemanden anschreibt

Wie man jemanden anschreibt

Auf unserer Plattform singlemitkind.ch heisst es aktiv sein. Bei uns gibt es kein Verstecken, vielmehr wird mit offenen Karten gespielt. Das verbindet und schafft Vertrauen. Und so braucht es auch weniger Mut, ein anderes Profil anzuschreiben. Man vergibt vielleicht ein Liebesglück, wenn man nur zuwartet und dann enttäuscht ist, wenn einen genau der Wunschpartner nicht anschreibt.
Was und wie soll man also bei einem ersten Mail schreiben? Soll man schon mal von sich erzählen oder gleich das andere Profil mit Fragen bombardieren?
Ein allgemeingültiges Rezept gibt es nicht. Bewährt hat sich jedoch immer, wenn man die Beschreibung des anderen Profils genau gelesen hat und darauf eingeht. Man soll mitteilen, aus welchem Grund man schreibt, was einen angesprochen hat. Es kann durchaus ein ernst gemeintes Kompliment sein (ihre strahlenden Augen), der Wohnort, gleiche Familienkonstellationen oder weil man auch das Gefühl hat, den Anforderungen des anderen an einen neuen Partner zu entsprechen. Eigentlich ist es wie das Motivationsschreiben bei der Bewerbung um eine Stelle. Ehrlich, direkt, auf den anderen eingehen und sich selber gut darstellen aber dabei nicht übertreiben.

Wir möchten hier einige Anregungen geben:

  • Gehen Sie auf das Single-Profil, das Sie anschreiben, auch wirklich ein. Was hat Ihnen daran gefallen? Wo mussten Sie schmunzeln? Wo haben Sie gestutzt? Wo haben Sie Parallelen zu Ihnen oder zu Ihren Wünschen an einen neuen Partner gefunden?
  • Erzählen auch Sie gleich etwas von sich, z.B. von einem lustigen Erlebnis, das Ihnen – vielleicht auch gemeinsam mit Ihren Kids – widerfahren ist.
  • Erzählen Sie wohin Sie Ihr nächster Traumurlaub führt und wen oder was Sie dorthin mitnehmen würden.
  • Welchen grössten Wunsch Sie nur haben, und dass sie diesen auch bestimmt in den nächsten fünf Jahren erfüllen werden – oder ihn bereits erfüllt haben.
  • Was Sie gestern gegessen haben.
  • Welchen Film Sie zuletzt im Kino gesehen haben und was zurückgeblieben ist.
  • Was Sie jetzt gerade, in diesem Moment, am meisten ärgert.

Hier geht's zur Partnersuche

Diesen Artikel: